Aktuelles zum Baurecht

bearbeitet und zur Verfügung gestellt von der id Verlags GmbH, Mannheim.

ibr-online Nachrichten (Recht am Bau | Bauvertrag)

Fronleichnam (Thu, 20 Jun 2019)
Liebe Nutzer von ibr-online, heute am 20.06.2019 wird in Baden-Württemberg Fronleichnam als staatlicher Feiertag gefeiert. Daher können wir Sie nicht wie gewohnt mit aktuellen Meldungen versorgen. Morgen sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da. Viele Grüße, Ihre Redaktion ibr-online
>> Mehr lesen

Es läuft... Bauindustrie erhöht Wachstumsprognose auf 8,5 % (Tue, 18 Jun 2019)
Starkes erstes Quartal und Rekordauftragsbestand (18.06.2019) "Das Baujahr 2019 wird besser als zu Jahresbeginn erwartet. Deshalb haben wir unsere Prognose für das nominale Wachstum der baugewerblichen Umsätze im Bauhauptgewerbe von 6,0 % auf 8,5 % angehoben." Mit diesen Worten kommentierte der Präsident des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Peter Hübner, die baukonjunkturelle Einschätzung des Verbandes zur Jahresmitte. Auch die Beschäftigung in der Branche werde weiter zulegen und um 20.000 Erwerbstätige auf 857.000 steigen.
>> Mehr lesen

54. Frankfurter Bausachverständigentag (Thu, 06 Jun 2019)
"Eingriffe in bestehende Bausubstanz Problempunkte, Qualitätssicherung und Schadenssanierung" (06.06.2019) Am Freitag, 27.09.2019, findet in der Deutschen Nationalbibliothek in Frankfurt am Main der 54. Frankfurter Bausachverständigentag statt. Der Kongress greift die Risiken beim Bauen im Bestand auf und zeigt, wie Schäden vermieden und saniert werden können.
>> Mehr lesen

Finanzausschuss stimmt für härtere Maßnahmen gegen Schwarzarbeit (Thu, 06 Jun 2019)
(06.06.2019) Der Finanzausschuss des Bundestages hat am 05.06.2019 dem von der Bundesregierung eingebrachten Entwurf eines Gesetzes gegen illegale Beschäftigung und Sozialleistungsmissbrauch (BT-Drs. 19/8691, 19/9768) zugestimmt. Dies teilte der parlamentarische Pressedienst mit. Mit dem Gesetz kann die Finanzkontrolle Schwarzarbeit des Zolls (FKS) nicht nur Fälle von illegaler Beschäftigung und Schwarzarbeit prüfen, bei denen tatsächlich Dienst- oder Werkleistungen erbracht wurden, sondern in Zukunft auch die Fälle, bei denen Dienst- oder Werkleistungen noch nicht erbracht wurden, sich aber bereits anbahnen.
>> Mehr lesen

Bauindustrie zu den Wohnungsfertigstellungen 2018 (Wed, 29 May 2019)
Fertigstellungen bleiben weiter hinter dem Bedarf zurück (29.05.2019) "Mit insgesamt 286.000 fertiggestellten Wohnungen in 2018 setzt sich der Aufwärtstrend der Vorjahre zwar fort. Die politische Zielvorgabe von jährlich 375.000 Wohnungen wird jedoch weiterhin nicht erreicht. Damit wir dem akuten Wohnungsbedarf Herr werden können, müssen die Empfehlungen des Wohngipfels endlich umgesetzt werden. Vor allem die Schaffung von Bauland und das serielle Bauen müssen dabei Priorität haben." Mit diesen Worten kommentierte heute der Hauptgeschäftsführer des Hauptverbandes der Deutschen Bauindustrie, Dieter Babiel, die Bekanntgabe der Zahlen durch das Statistische Bundesamt.
>> Mehr lesen

VPB: Bei Einkommensteuererklärung an Handwerkerrechnungen denken (Wed, 29 May 2019)
(29.05.2019) Stichtag für die Abgabe der Einkommensteuererklärung war bislang der 31. Mai. Ab diesem Jahr haben alle Steuerpflichtigen länger Zeit: Die Steuererklärung 2018 muss erst am 31. Juli beim Finanzamt vorliegen. Steuerpflichtige sollten dabei die Handwerkerrechnungen aus dem vergangenen Jahr nicht vergessen.
>> Mehr lesen

Baugewerbe bleibt Wachstumstreiber im ersten Quartal 2019 (Tue, 28 May 2019)
(28.05.2019) Die Unternehmen im Bauhauptgewerbe haben im März die Zahl der geleisteten Arbeitsstunden gegenüber dem Vorjahresmonat wiederum deutlich erhöht, nämlich um gut 12%, und das bei gleicher Anzahl von Werktagen. Das zeigen die aktuellen Daten des Statistischen Bundesamtes zur Konjunktur im Bauhauptgewerbe zum März 2019.
>> Mehr lesen

Umfrage: Zu lange Zahlungsfristen bei öffentlichen Aufträgen? (Mon, 27 May 2019)
(27.05.2019) Der Baugewerbe-Verband Niedersachsen bittet die Mitgliedsunternehmen, sich an der Umfrage "Zu lange Zahlungsfristen bei öffentlichen Aufträgen?" zu beteiligen. Die Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.
>> Mehr lesen

Kommunen sind wichtige Partner der Bauindustrie (Mon, 27 May 2019)
Viele Bauaufgaben warten in Kommunen (27.05.2019) Der Bauindustrieverband Ost e. V. nimmt die gestrige Kommunalwahl zum Anlass, um auf die Bedeutung der Kommunen für die ostdeutsche Bauindustrie hinzuweisen. "Die Kommunen stellen einen großen Teil der öffentlichen Infrastruktur bereit und gehören zu den wichtigsten Auftraggebern der Bauwirtschaft. Vor den neu gewählten Kommunalparlamenten erwarten wir wichtige Weichenstellungen", so Verbandshauptgeschäftsführer Dr. Robert Momberg.
>> Mehr lesen

Gutes Quartalsergebnis am ostdeutschen Bau (Mon, 27 May 2019)
Nachfrage nach Bauleistungen in Ostdeutschland deutlich über Vorjahr (27.05.2019) "Im ersten Quartal 2019 verzeichnete das ostdeutsche Bauhauptgewerbe sowohl in Bezug auf die Nachfrage nach Bauleistungen als auch im Hinblick auf die Bautätigkeit eine überwiegend positive Entwicklung. Diese wird sich entsprechend unserer jüngsten Konjunkturumfrage unter ostdeutschen Bauunternehmen auch im weiteren Jahresverlauf fortsetzen", erklärte Dr. Robert Momberg, Hauptgeschäftsführer des Bauindustrieverbandes Ost e. V. nach Bekanntgabe der Märzergebnisse im Bauhauptgewerbe für Betriebe mit 20 und mehr Beschäftigten durch das Statistische Bundesamt.
>> Mehr lesen

Hauseigentümer verschenken Sparpotenzial - Klimaschuzziele für Gebäude gefährdet (Fri, 24 May 2019)
(24.05.2019) Die Energieeffizienz von Ein- und Zweifamilienhäusern steigt immer langsamer. Das zeigt eine neue Datenbank (www.wohngebaeude.info), die co2online gemeinsam mit dem Umweltbundesamt entwickelt hat. Zwischen 2002 und 2012 hat die Energieeffizienz demnach kontinuierlich und deutlich zugenommen. Seitdem gibt es jedoch kaum noch Fortschritte - auch bei Mehrfamilienhäusern, aber vor allem bei Ein-/Zweifamilienhäusern.
>> Mehr lesen

Bauindustrie legt technisches Positionspapier "BIM im Hochbau" vor (Thu, 23 May 2019)
(23.05.2019) Mit "BIM im Hochbau" legt der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie eine Positionierung zur Standardisierung künftiger Bauprozesse vor. Das technische Positionspapier setzt die 2017 mit "BIM im Spezialtiefbau" gestartete Serie von Positionspapieren fort. Weitere werden folgen.
>> Mehr lesen

VPB rät: Bauherren sollten Maße auf der Baustelle kontrollieren (Thu, 23 May 2019)
(23.05.2019) "Beim Bauen kommt es auf den Millimeter an. Das ist vielen Bauherren und auch manchen Handwerkern gar nicht richtig bewusst", konstatiert Dipl.-Ing. (FH) Marc Ellinger. Der Sachverständige leitet das Büro Freiburg-Südbaden im Verband Privater Bauherren (VPB). Die fachliche Kontrolle von Plänen und die laufende Qualitätskontrolle auf der Baustelle gehören zu seinen täglichen Aufgaben.
>> Mehr lesen

Investitionen in Bahn-Infrastruktur sind richtiges Signal zur richtigen Zeit (Tue, 21 May 2019)
(21.05.2019) "Die Ankündigung der Bundesregierung, die finanzielle Ausstattung der Deutschen Bahn bis 2029 zu erhöhen, begrüßen wir sehr. Die Infrastruktur unseres Landes - auch im Bereich Schiene - ist erneuerungsbedürftig. Von daher ist es richtig, hierfür die Prioritäten im Bundeshaushalt zu schaffen," kommentierte Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe (ZDB) die jüngsten Pläne der Bundesregierung, die Mittel für den Erhalt des Schienennetzes bis 2029 zu erhöhen.
>> Mehr lesen

Datenschutzhinweise
Datenschutzhinweise zum Download
DSGVO.pdf
PDF-Dokument [101.1 KB]

Aktuelles

Neue Abzocke:  Datenschutzauskunft-Zentrale
Einzelheiten hier.

ViehVerkVO verfassungswidrig?

Einzelheiten hier.

aktuelle Nachrichten aus dem Bereichen des Immobilen, Bau und zum Thema Recht und Steuern finden sie hier.

Informationen zu Fragen im Bezug auf Verträge für Internetnutzungen oder Verträge die im Internet abgeschlossen wurden finden Sie hier.

Pressemitteilungen zu aktuellen Entscheidungen und Verfahren deutscher und internationaler Gerichte finden Sie hier.

Kontakt zur Kanzlei

Anschrift

 

Müller & Himmelstoß

Rechtsanwälte

Marktplatz 5

DE 86415 Mering

 

Tel.: +49 8233 4046

Fax: +49 8233 30602

 

e-mail: kanzlei@mueller-himmelstoss.com

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Wir betreiben Weiterbildung in Ihrem Interesse

JuraForum
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Müller & Himmelstoß Rechtsanwälte


Anrufen

E-Mail

Anfahrt